• Foto Nr. 1 Holzenkamp
  • Foto Nr. 2 Holzenkamp
  • Foto Nr. 3 Holzenkamp
  • Foto Nr. 4 Holzenkamp
  • Foto Nr. 5 Holzenkamp
Logo Franz-Josef Holzenkamp MdB

FacebookTwitter

Holzenkamp begrüßt Berlinbesucher

Die Besucher im Plenarsaal des Reichstagsgebäudes, Bild: Bundesregierung/Arge GF-BT GbR

Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Franz-Josef Holzenkamp besuchte vom 20. bis 23. Februar 2017 eine Gruppe aus dem Oldenburger Münsterland die Bundeshauptstadt. Viele der Teilnehmer hatten die Berlinreise bei Verlosungen gewonnen oder als Dank für ihr ehrenamtliches Engagement, zum Beispiel in der Integrationsarbeit, erhalten.

Der viertägige Besuch in Berlin startete für die 43 Teilnehmer mit einem Informationsgespräch im Auswärtigen Amt. Dank des Referenten Adorf Ritter von Wagner, pensionierter deutscher Botschafter, erhielten die Besucher einen direkten und gleichzeitig umfassenden Einblick in das Aufgabenspektrum und das internationale Engagement des Außenministeriums sowie seines diplomatischen Corps.

Weiterhin standen eine Stadtrundfahrt durch das politische Berlin, eine Führung durch den Tränenpalast an der Friedrichstraße und das Anne Frank Zentrum am Hackeschen Markt sowie ein Besuch der Dauerausstellung „Wege – Irrwege – Umwege“ zur Entwicklung der parlamentarischen Demokratie im Deutschen Dom auf dem Programm.

Zu den Höhepunkten der Berlinfahrt zählten jedoch vor allem der von Zeitzeugen geführte Besuch durch die ehemalige Zentrale Untersuchungs-haftanstalt der Stasi in Hohenschönhausen und der Besuch des Deutschen Bundestages. Dort trafen die Oldenburger Münsterländer auch den Bundestagsabgeordneten Franz-Josef Holzenkamp, der Fragen, ob zur aktuellen Tagespolitik oder den parlamentarischen Abläufen, beantwortete.

Angesprochen auf die Themen Flüchtlinge und Integration sagte Franz-Josef Holzenkamp: „Wir sind auf einem guten Weg, die organisatorischen Abläufe von der Registrierung bis hin zur Unterbringung der Neuankömmlinge systematisch zu verbessern und bestehende Sicherheitslücken konsequent zu schließen. Voraussetzung ist natürlich, dass der rot-grün dominierte Bundesrat vernünftige Entscheidungen mitträgt. Abschließend fügte er hinzu: „Wir sollten an dieser Stelle nicht immer nur darüber reden, was nicht ist, sondern auch darüber, was wir alles schon gemacht haben.“

Artikel eingefügt am 24.02.2017

Logo CDU

Termine

vorherigen KalendermonatOkt. 2017nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25262728293001
02
02. Oktober 2017
  • Lions Cloppenburg mit Rückblick "12 Jahre Bundestag", Cloppenburg
03
03. Oktober 2017
  • Tag der Deutschen Einheit
0405060708
08. Oktober 2017
  • Europa-Matinee der Gemeinde Steinfeld und Europa-Union Vechta, Steinfeld
09101112131415
16171819202122
232425262728
28. Oktober 2017
  • Landesvorstand CDU Landesverband Oldenburg
29
30310102030405