• Foto Nr. 1 Holzenkamp
  • Foto Nr. 2 Holzenkamp
  • Foto Nr. 3 Holzenkamp
  • Foto Nr. 4 Holzenkamp
  • Foto Nr. 5 Holzenkamp
Logo Franz-Josef Holzenkamp MdB

FacebookTwitter

Staatliches Tierwohllabel: Umsetzbarkeit im Blick behalten

Das staatliche Tierwohllabel "Mehr Tierwohl", ein Stern steht für die Eingangsstufe (© BMEL)

Am vergangenen Dienstag hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt MdB Kriterien für das geplante staatliche Tierwohllabel in Berlin vorgestellt. Der Bundestagsabgeordnete Franz-Josef Holzenkamp weist in diesem Zusammenhang auf die notwendige Umsetzbarkeit der Kriterien sowie die verbindliche Finanzierung hin.

„Mit Interesse habe ich die Kriterien für das staatliche Tierwohllabel zur Kenntnis genommen. Jeder Tierhalter sollte die Möglichkeit bekommen, bei dem Label mitzumachen. Doch vorher muss dringend geklärt werden: Wie soll das Vorhaben konkret umgesetzt werden? Und vor allem: wie soll es finanziert werden? Wie soll die Marktfähigkeit sichergestellt werden? Damit die Betriebe Planungssicherheit für die notwendigen Investitionen haben, ist die Klärung dieser Fragen unabdingbar", sagt Franz-Josef Holzenkamp.

"Sollten Berechnungen zutreffen, wonach 20 Prozent Mehrkosten anfallen, werden für die Umsetzung des Labels mehr als 1,5 Milliarden Euro pro Jahr benötigt. Diese Mehrkosten werden am Markt nicht zu erzielen sein. Daher benötigen die Landwirte ein verbindliches Finanzierungskonzept, wenn sie sich mehrheitlich beteiligen sollen. Die Bereitschaft sich zu beteiligen, ist vorhanden, wie die Brancheninitiative sehr eindrucksvoll zeigt. Gleichzeitig bedarf es entsprechender Regelungen im Bau- und im Umweltrecht, um Zielkonflikte zwischen Tier- und Umweltschutz zu lösen", so Holzenkamp weiter.

"Die Landwirtschaft hat einen Anspruch auf eine schnelle Klärung der offenen Fragen. Ein Label soll Branche und Gesellschaft nicht verunsichern, sondern zur Lösung des Konfliktes beitragen“, sagt Holzenkamp. 

Artikel eingefügt am 27.04.2017

Logo CDU

Termine

vorherigen KalendermonatJun. 2017nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27282901
01. Juni 2017
  • Sitzungswoche, Berlin
02
02. Juni 2017
  • Sitzungswoche, Berlin
03
03. Juni 2017
  • Schützenfest St. Paulus Schützenbruderschaft Emstek, Emstek
04
050607
07. Juni 2017
  • Exkursion Arbeitskreis Küste der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Wilhelmshaven
08
08. Juni 2017
  • Exkursion Arbeitskreis Küste der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Wilhelmshaven
  • Vorstellung Vorzugstrasse durch Übertragungsnetzbetreiber TenneT, Oldenburg
0910
10. Juni 2017
  • OM-Cup 2017, Höltinghausen
  • Junge Union Niedersachsen Sports+Politics, Verden
11
11. Juni 2017
  • OM-Cup 2017, Höltinghausen
12
12. Juni 2017
  • Gemeinsame Vorstandssitzung CDU Cloppenburg und CDU Vechta, Bühren
13
13. Juni 2017
  • ISPA-Beirat, Universität Vechta
14
14. Juni 2017
  • Kuratoriumssitzung, Emstek
  • Kreisvorstand CDU Cloppenburg
15
15. Juni 2017
  • Wirtschaftsrat Niedersachsen, Garrel
  • Gespräche Agentur für Arbeit Vechta, Vechta
  • Fraktionsvorstand CDU Cloppenburg, Cloppenburg
1617
17. Juni 2017
  • Landesvorstand CDU LV Oldenburg
18
19
19. Juni 2017
  • Sitzungswoche, Berlin
20
20. Juni 2017
  • Sitzungswoche, Berlin
21
21. Juni 2017
  • Sitzungswoche, Berlin
22
22. Juni 2017
  • Sitzungswoche, Berlin
23
23. Juni 2017
  • Sitzungswoche, Berlin
24
24. Juni 2017
  • Kreisparteitag CDU Cloppenburg, Lindern
  • Galabau Nordwest: Freisprechung der Landschaftsgärtner Region Oldenburg-Ostfriesland, Saterland
25
26
26. Juni 2017
  • Sitzungswoche, Berlin
27
27. Juni 2017
  • Sitzungswoche, Berlin
28
28. Juni 2017
  • Sitzungswoche, Berlin
29
29. Juni 2017
  • Sitzungswoche, Berlin
30
30. Juni 2017
  • Sitzungswoche, Berlin
0102