• Foto Nr. 1 Holzenkamp
  • Foto Nr. 2 Holzenkamp
  • Foto Nr. 3 Holzenkamp
  • Foto Nr. 4 Holzenkamp
  • Foto Nr. 5 Holzenkamp
Logo Franz-Josef Holzenkamp MdB

Archiv

Seite:123456789101112131415161718192021222324252627
Anlässlich der heutigen Abstimmung über ein Drittes Hilfspaket für Griechenland im Deutschen Bundestag begründet Bundestagsabgeordneter Franz-Josef Holzenkamp sein Abstimmungsverhalten:
Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Franz-Josef Holzenkamp besuchte der Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit und Bevollmächtigte der Bundesregierung für Patienten und Pflege, Karl-Josef Laumann, das Oldenburger Münsterland. In einem Fachgespräch mit den Geschäftsführern der katholischen Krankenhäuser in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta, den Pflegedienstleitungen sowie den Vorsitzenden der Mitarbeitervertretungen die Versorgungssicherheit im ländlichen Raum zu erörtern. Weitere Themen waren die Reform der Krankenhausfinanzierung mit einer ersten Bewertung des Krankenhaus-Strukturgesetzes (KHSG) sowie die Entwicklung der Pflegeberufe hinsichtlich der Neuordnung der Ausbildung, Vergütung und der Stellensituation.
Heute hat der Deutsche Bundestag in einer Sondersitzung der Bundesregierung das Mandat erteilt, gemeinsam mit seinen europäischen Partnern über ein neues Hilfspaket für das krisengeschüttelte Griechenland zu verhandeln. Dazu erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete Franz-Josef Holzenkamp:
Dass die Hauptstadt bei jedem Wetter etwas zu bieten hat, das haben politisch interessierte Besucher aus den Landkreisen Cloppenburg und Vechta auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Franz-Josef Holzenkamp diese Woche bei einem Besuch in Berlin erleben können.
Bundestagsabgeordneter Franz-Josef Holzenkamp informiert über den Start des Interessenbekundungsverfahrens für Kindertagesein-richtungen für das neue Bundesprogramm Sprach-Kitas. Im Januar 2016 startet das neue Programm und setzt damit das zum Ende dieses Jahres auslaufende Programm Sprache & Integration fort.
Der Deutsche Bundestag hat letzte Woche Novellierungen des Fischetikettierungs- und des Tiergesundheitsgesetzes verabschiedet. Die Leitlinie ist dabei die Transparenz, wie Bundestagsabgeordneter Franz-Josef Holzenkamp unterstreicht:
Anlässlich der durch Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles angekündigten Nachbesserungen des zum 1. Januar 2015 geltenden Mindestlohns, sieht Bundestagabgeordneter Franz-Josef Holzenkamp die massive Kritik aus der Praxis bestätigt.
Der Deutsche Bundestag hat bereits im Juni mit der Fortführung seiner Unterstützung für den internationalen Schüleraustausch, dessen große Bedeutung für die Kultur- und Bildungspolitik unterstrichen. Die Stärkung der Willkommenskultur ist dabei ein wesentliches Ziel, das auch der Bundestagsabgeordnete Franz-Josef Holzenkamp in seinem Wahlkreis Cloppenburg-Vechta unterstützt. Zusammen mit der gemeinnützigen Jugendaustauschorganisation AFS sucht er weltoffene Gastfamilien, die ihr Zuhause ab September für ein halbes oder ein ganzes Jahr mit einem Gastkind teilen möchten.
Franz-Josef Holzenkamp, Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Cloppenburg und Vechta,wirbt für den Wettbewerb für das „Ausbildungs-Ass 2015“ bei Unternehmen und Initiativen, die sich vorbildlich um die Ausbildung junger Menschen kümmern.
Bundestagsabgeordneter Franz-Josef Holzenkamp besuchte zum "Tag der kleinen Forscher" Emsteker Kindergarten. Mehr Personal und kleinere Gruppen. Das sind die Wünsche von Astrid Rüffel, Leiterin des Maria-Goretti- Kindergartens, um mehr Zeit für den Einzelnen zu haben. (von Thomas Vorwerk)
Am vergangenen Freitag hat der Deutsche Bundestag über den von der Bundesregierung vorgelegten agrarpolitischen Bericht 2015 beraten. Franz-Josef Holzenkamp betonte die Leistungen der Landwirtschaft, die einerseits erfolgreich dem Preisdruck am Markt durch Effizienzsteigerungen standhalten konnte und die anderseits jetzt vor der Aufgabe steht, der gesellschaftlichen Akzeptanz und den gestiegenen Ansprüchen der Verbraucher gerecht zu werden:
Der Deutsche Bundestag hat heutige Anträge der Opposition zur Einschränkung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat abgelehnt. In diesem Zusammenhang fordert Bundestagsabgeordneter Franz-Josef Holzenkamp eine sachliche Auseinandersetzung in dieser Frage.
Der Deutsche Bundestag hat gestern Abend mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen einen Beschluss zur Förderung der gesunden Ernährung gefasst. Da Übergewicht, Bewegungsmangel und ungesundes Ernährungsverhalten stetig in Deutschland zunehmen, sieht Bundestagsabgeordneter Franz-Josef Holzenkamp auch für die Politik Handlungsbedarf:
Seit über dreißig Jahren gibt es den transatlantischen Jugendaustausch, der vom Deutschen Bundestag und dem amerikanischen Kongress unterstützt wird. Jedes Jahr erhalten 350 junge die Menschen die Möglichkeit, mit einem Stipendium den Alltag auf der jeweils anderen Seite des Atlantiks zu erleben. Im August ist es für Malik Brechtel soweit
Heute hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt im Kabinett den Agrarpolitischen Bericht 2015 vorgestellt. Der Bundestagsabgeordnete Franz-Josef Holzenkamp fasst zusammen, dass in dem Bericht nicht nur die wirtschaftliche Bedeutung der Land- und Ernährungswirtschaft für die Volkswirtschaft hervorgehoben, sondern auch der Beitrag der Landwirtschaft zur Attraktivität des ländlichen Raums und zur Bewahrung unserer Kulturlandschaft deutlich werde.
Am Mittwoch hat das Bundeskabinett die Deutsche-Antibiotika-Resistenz-Strategie (DART 2020) beschlossen. Die weltweite Zunahme von Resistenzen stellt eine ernsthafte Gefahr dar. Darüber hinaus hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Frage der Antibiotikaresistenzen auf die Tagesordnung des G7-Gipfels gesetzt hat, was der Bundestagsabgeordnete Franz-Josef Holzenkamp außerordentlich begrüßt.
Heute wurde im Deutschen Bundestag ein gemeinsamer Antrag der Koalitionsfraktionen und der Fraktion der Grünen verabschiedet, der sich für ein dauerhaftes Verbot des Klonens von Tieren zur Nahrungsmittelproduktion ausspricht. Franz-Josef Holzenkamp, Bundestagsabgeordneter aus Emstek, begründet seine Ablehnung von Klonfleisch auch mit den ethischen Aspekten dieser Technik.
Gestern stand das Gutachten über „Wege zu einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung“ des Wissenschaftlichen Beirates für Agrarpolitik auf der Tagesordnung des Bundestagsausschusses für Ernährung und Landwirtschaft und wurde diskutiert. Franz-Josef Holzenkamp MdB sieht sich darin bestätigt, dass das Tierwohl kontinuierlich verbessert werden muss und betont, dass hierfür neben den Landwirten, auch der Lebensmitteleinzelhandel und der Verbraucher seinen Beitrag leisten müsse.
Die EU-Kommission hat heute ihren Vorschlag zur Übertragung der Entscheidungshoheit über den Import gentechnisch veränderter (GVO) Lebens- und Futtermittel auf die Mitgliedstaaten vorgestellt. Franz-Josef Holzenkamp bewertet den Vorschlag als realitätsfern, weil die deutsche und europäische Agrar- und Veredelungswirtschaft auf Futtermittelimporte angewiesen sei.
Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Franz-Josef Holzenkamp besuchten 47 Südoldenburger vom 13. bis 16. April Berlin und erhielten einen abwechslungsreichen Einblick in die deutsche Geschichte.
Seite:123456789101112131415161718192021222324252627
Logo CDU

Termine

vorherigen KalendermonatOkt. 2017nächsten Kalendermonat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25262728293001
02
02. Oktober 2017
  • Lions Cloppenburg mit Rückblick "12 Jahre Bundestag", Cloppenburg
03
03. Oktober 2017
  • Tag der Deutschen Einheit
0405060708
08. Oktober 2017
  • Europa-Matinee der Gemeinde Steinfeld und Europa-Union Vechta, Steinfeld
09101112131415
16171819202122
232425262728
28. Oktober 2017
  • Landesvorstand CDU Landesverband Oldenburg
29
30310102030405